Deutschlands schönste Radwanderwege

Auf zwei Rädern in den Urlaub liegt in Deutschland voll im Trend. Mehr als 5.800 Unterkünfte, von der Jugendherberge bis zu Hotels und Campingplätzen zählen in Europa zur Initiative Bett + Bike, die speziell auch auf Radreisende ausgerichtet ist.

Dabei ist gerade die Bundesrepublik reich gesegnet mit traumhaften Radwanderwegen, von der Küste bis zu den Bergen.

Familienfreundlich und selbst mit Fahrradanhänger geeignet ist der rund 600 Kilometer lange Main-Radweg. Die Strecke verläuft auf ebenem Gelände über meist asphaltierte Wege, die zudem meist autofrei ist – ideal für Familien oder Einsteiger. Die Gegend selbst zählt zu den schönsten, mit satt-grünen Winzereien, Schlössern und romantischen Altstädten. Den Anfang nimmt der vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen ausgezeichnete Weg in Kulmbach, am Zusammenfluss von rotem und weißem Main. Die Strecke führt durch das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, das Fränkische Weinland und entlang der Residenzstadt Würzburg. Einen längeren Abstecher ist auch Bamberg wert, mit seiner als Weltkulturerbe geschützten Altstadt. Am Ende des Main-Radwegs liegt Mainz, wo der Main in den Rhein übergeht.

Auf meist ebenem Gelände verläuft auch der internationale Elbe-Radweg.  Von seinen stattlichen 1.220 Kilometer Länge liegen 860 Kilometer auf deutschem Boden. Wer sich auf der überwiegend autofreien Strecke Elbluft um die Nase wehen lassen will, kann vom Wattenmeer bei Cuxhaven aus bis zur Lutherstadt Wittenberg und weiter durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge radeln. Zu den Höhepunkten entlang der familienfreundlichen Route gehören die Hansestadt Hamburg mit ihrem geschäftigen Hafen und der Speicherstadt, die malerische Altstadt von Glückstadt und das Elbsandsteingebirge. Die Schönheit und Bequemlichkeit des Elbe-Radwegs, der durch sieben Bundesländer führt, sind seit Jahren ein Hit bei Freizeitradlern. Seit 2004 liegt er bei Umfragen des ADFC regelmäßig an erster Stelle, was die Beliebtheit anbelangt.

Über Mangel an Attraktionen können Radler sich auch auf dem nur 238 Kilometer langen Mosel-Radweg nicht beschweren. Die leicht zu befahrene Strecke führt fast immer nahe an dem kurvenreichen Fluss durch eines der schönsten Weinbaugebiete Deutschlands. In der Nähe finden sich auch historische Kleinode, vom römisch geprägten Trier bis zur Altstadt von Saarburg mit ihrem Wasserfall und den romantischen Moselburgen. Obwohl sich auf dem Radweg oft spektakuläre Aussichten bieten, ist die Strecke überwiegend eben und auch mit Kindern zu bewältigen.

Traumhaft schön ist auch der Donau-Radweg, der auf seinem deutschen Abschnitt von Donaueschingen bis nach Passau führt. Wälder und Wasser prägen die familienfreundliche Strecke, die unter anderem an der zum Welterbe gehörenden Stadt Regensburg und entlang des Benediktinerklosters Weltenburg und des Hohenzollernschlosses Weltenburg vorbeiführt.

Wer zum berühmtesten Schloss Deutschlands radeln will, muss sich allerdings auf etwas mehr Mühe gefasst machen. Schloss Neuschwanstein liegt am Bodensee-Königssee-Radweg, der mit seinen hügeligen, teilweise nur geschotterten Teilstrecken nur etwas für geübte Radwanderer ist.


Niedersachsen

“Apfel-Radeln” im Alten Land G

Diese Garten-Radreise führt Sie in das Alte Land südlich der Elbe zwischen Hamburg und der Nordsee gelegen. Deutschlands größtes geschlossenes Apfelanbaugebiet präsentiert sich auch außerhalb der Obstbaumblüte als eine liebens- und entdeckungswerte Urlaubsregion. Das Alte Land ist ein einziger, riesiger Obstgarten mit zahlreichen Reet gedeckten restaurierten Fachwerkhäusern, liebevoll angelegten Bauerngärten und maritim geprägten Elbstädten wie Stade, Buxtehude oder das im Herzen des Alten Landes liegende Städtchen Jork, das wir als Urlaubsziel für diese Reise ausgewählt haben.

Diese ruhige und weite Kulturlandschaft zwischen Geest, Marsch und Moor lässt sich am allerbesten mit dem Rad entdecken. Idealer Zeitraum neben der Obstblüte im Frühjahr ist die Erntezeit zwischen  Ende Augubust bis weit in den Oktober hinein.  Alles rund um den Apfel von der Ernte bis zur Verarbeitung  und natürlich auch die vielen Schönheiten dieser Landschaft möchten wir Ihnen auf dieser Reise zeigen.  Ein sehr gut ausgebautes und weit verzweigtes Radwegenetz ermöglicht abwechslungsreise Rundtouren .Unser Urlaubsziel Jork die “heimliche” kleine Hauptstadt des Alten Landes ist idealer Ausgangspunkt für unsere täglichen Radtouren.

Termine:

  • 22.09.2019 - 27.09.2019

Das tagesgenaue Tourenpogramm befindet sich derzeit in der Ausarbeitung.  Wir bitten noch um etwas Geduld.

  • sechs Tage/fünf Übernachtungen im Hotel Altes Land
  • Frühstück und leckeres Altländer Abendmenü
  • durchgängige Reiseleitung mit unserer Reiseleiterin Sabine Nolting
  • tägliche Entdecker- Radtouren durch das Alte Land
  • Besichtigung von Apfelhöfen  mit Führungen
  • Stadtführungen in  Stade und Buxtehude
  • sämtliche Eintrittskosten für den Besuch verschiedener Museen und Sehenswürdigkeiten
  • alle Transferkosten vor Ort im Zusammenhang mit den Gruppenaktivitäten
  • Buchung eines Leihrads (nicht im Reisepreis enthalten)
Datum Preis p. P. im DZ EZ Zuschlag
22.09.2019 - 27.09.2019 790,- € 100,- €

Mit dem Gräfenhof, heute Rathaus der Stadt, dem Fachwerkensemble der Bürgerei, der backsteinernen St. Matthias Kirche und dem Museum Altes Land ist das Städtchen selbst ein lohnendes Besuchsziel. Dies gilt auch für Ihre dortige Unterkunft, dem 3-Sterne Superiör Hotel Altes Land. Das Hotel verbindet mit seinen beiden stilvoll eingerichteten Fachwerkhäusern und einen schönem Innenhofgarten hohen Komfort mit “Altländer” Ambiente. Sie wohnen im Stammhaus, das 1984 mit Liebe zum Detail komplett neu errichtet wurde. Ein besonderes Augenmerk legt das Hotel auf regionale Küche. Unter dem Motto “Vergessene Genüsse - neu erleben” bietet das Hotelrestaurant neben Altländer Spezialitäten kulinarische Highlights und Erlebnisse für Gaumen und Auge mit Produkten, die die Märkte schon fast vergessen haben - selbstverständlich alles frisch zubereitet. Mit diesem Konzept hat das Hotel eine Vielzahl von Auszeichnungen gewonnen.

Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Wer mit der Bahn anreisen möchte, nächster Zielbahnhof ist Buxtehude. Sie steigen in Buxtehude aus und rufen sich ein Sammeltaxi (mind. 1 Stunde vor Abfahrt bestellen) AST. Tel: 04141-123123. Kostet 11 € pro Person und es fährt auch nur für eine Person. Sollten mehrere Teilnehmer gleichzeitig in Buxtehude ankommen, ist es günstiger sich ein normales Taxi zu teilen. City Taxi 04161 – 55355 oder Este Taxi 04161 – 4444 (kosten ca. 25 €).

Nordlicht EXTRA Tours GmbH
Nordlicht EXTRA Tours GmbH

Stargarder Straße 58
10437 Berlin
Deutschland

letzte Änderung: 04.03.2019