Gemütlich durch Weinreben und die Rheinebene

Die Pfalz ist die zweitgrößte Weinbauregion Deutschlands, gesegnet mit einem fast schon mediterranen Klima und zahlreichen Sonnenstunden. Daher können Sie die Sternfahrt in Südwestdeutschland sogar von Anfang April bis in den Oktober hinein unternehmen. Jede Jahreszeit hält andere Überraschungen bereit – wie die Blütezeit im Frühling, laue Abende im Sommer und die Weinlese im Herbst. Wein ist übrigens allgegenwärtig im Radurlaub, sei es bei einer Weinverkostung, einem Spaziergang durch die Weindörfer Wachenheim und Deidesheim oder auf den Radwegen durch die Weingärten.

Anreise: täglich

  • Saison 1: 11.04. - 08.05.2020
  • Saison 2: 27.06. - 14.08.2020 und 03.10. - 10.10.2020
  • Saison 3: 09.05. - 26.06.2020 und 15.08. - 02.10.2020
1. Tag Anreise nach Bad Dürkheim
2. Tag Weinreben und Winzer 40 km
3. Tag Kultur und Technik in Speyer 55 - 85 km
4. Tag Weinselig am Weg nach Landau 45 km
5. Tag Römer, Mittelalter und Barock 45 km
6. Tag Bad Dürkheims Weinberge 20 km
7. Tag Abreise

1. Tag: Anreise nach Bad Dürkheim

Toureninformation und Radausgabe. Die nur wenige Schritte entfernte Altstadt und der herrliche Kurpark laden zur ersten Erkundung ein.

2. Tag: Weinreben und Winzer, ca. 40 km

Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen des Pfälzer Weines. Durch Weinberge und Winzerorte führt die Radtour in die heimliche deutsche Weinhauptstadt Neustadt. Durch die schönsten Weindörfer der Nördlichen Weinstrasse; Wachenheim und Deidesheim wieder zurück nach Bad Dürkheim.

3. Tag: Kultur und Technik in Speyer, ca. 55 - 85 km

Zunächst führt die Strecke an den Rhein. Den Altrheinarmen folgend ist die alte Kaiserstadt Speyer bald erreicht. Der Dom und das Technikmuseum sollten auf jeden Fall besichtig werden, bevor es durch den Böhler Wald am Kaiser-Konrad-Radweg zurück ins Quartier geht. Alternativ ist die Rückfahrt von Speyer nach Bad Dürkheim per Bahn in Eigenregie möglich.

4. Tag: Weinselig am Weg nach Landau, ca. 45 km

Romantische Winzerorte liegen auch auf der heutigen Etappe am Weg. Sankt Martin wirkt wie aus dem Bilderbuch und Edenkoben war sogar Sommerresidenz der bayerischen Könige! Romantisch ist in diesem Bereich auch die Weinstraße, welche bis zur französischen Festung Landau führt. Rückfahrt per Bahn in Eigenregie (Kosten ca. € 9,- inkl. Rad).

5. Tag: Römer, Mittelalter und Barock, ca. 45 km

Nach kurzer Fahrt ist Freinsheim mit seinem barocken Rathaus schnell erreicht. Weiter geht’s über die Winzergemeinde Grünstadt zur mittelalterlichen Burg Neuleinigen. Wer die Steigung bis zur Festung erradelt, kann sich in der Burgschenke mit herrlichem Ausblick wieder stärken. Durch die Weinberge führt die Tour wieder zurück nach Bad Dürkheim.

6. Tag: Bad Dürkheims Weinberge, ca. 20 km

Am letzten Radtag stehen die örtlichen Winzer am Programm. Nicht nur das größte Weinfass der Welt ist eine Attraktion, auch die Aussicht ist spektakulär und so manch lauschiges Plätzchen lädt zum Verweilen ein. Zurück in Bad Dürkheim ist im Weingut Fitz-Ritter bereits eine Weinverkostung organisiert.

7. Tag: Abreise

Enthalten:

  • Übernachtungen im Kurpark-Hotel Bad Dürkheim
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Weinverkostung von 5 Weinen im bekannten Weingut Fitz-Ritter (DE, EN)
  • Getränke aus der Minibar (je 1 Fl. Cola, Wasser, Bier, Saft)
  • Kostenlose Benutzung des Wellnessbereichs
  • Kostenloser Bademantel
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar

Optional:

  • Bei Halbpension 3-gängiges Abendessen oder Buffet
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
Basispreis p.P., Saison 1 579,- €
Basispreis p.P., Saison 2 629,- €
Basispreis p.P., Saison 3 679,- €
Zuschlag Einzelzimmer 169,- €
Zuschlag Halbpension 185,- €
Leihrad 21-Gang oder 7-Gang 79,- €
Elektrorad 189,- €
Leihrad PLUS 129,- €

Streckencharakter:

In den Weinbergen hügeliges Gelände mit meist kurzen Anstiegen. In der Rheinebene flache Streckenführung. Geradelt wird überwiegend auf Radwegen und Wirtschaftswegen, meist asphaltiert bzw. gut befahrbare Naturwege, kürzere Abschnitte auch mal auf grobem Schotter.

Anreise/Parken/Abreise:

  • Bahnhof Bad Dürkheim
  • Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, Frankfurt/Main
  • Parkplatz/Garage ca. € 7,- / Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
  • Kostenlose, öffentliche Parkplätze

Hinweis:

  • Bahnticket für Zugfahrt Landau – Bad Dürkheim in Eigenregie, Kosten ca. € 10,- pro Person inkl. Rad
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!
Eurobike-Eurofun Touristik
Eurobike-Eurofun Touristik

Mühlstraße 20
A-5162 Obertrum
Österreich

Telefon: +43 (0)6219 7444
Telefax: +43 (0)6219 8272
E-Mail: office@eurobike.at
URL: www.eurobike.at