Erleben Sie mit diesen Tourenvorschlägen die facettenreichen Regionen des Mittelrhein: Hunsrück, Rheingau mit Loreley, Schinderhannes-Radweg, den Zusammenfluss von Rhein und Mosel und vieles mehr...
Anreise täglich von April bis Oktober möglich.
1. Tag: Individuelle Anreise nach Oberwesel
2. Tag: Rundtour - Mittelrhein - Rheingau 45 km
3. Tag: Loreley-Tour: vom Mittelrhein zum Hunsrück und zurück 44 km
4. Tag: Heimreise oder Verlängerung

1. Tag: Anreise 

Erkunden der Stadt Oberwesel auf eigene Faust. 

2. Tag: Mittelrhein-RheingauTour (45 km)

Eine schöne Tagestour von Oberwesel Richtung Rheingau durch Bacharach, Bingen mit Rhein-Nahe-Eck, Rüdesheim, Assmannshausen, Lorch und Kaub und zurück nach Oberwesel. Wie immer im Rheintal lässt sich ein beliebiges Teilstück auch sehr gut mit einem der Ausflugsschiffe auf dem Fluss absolvieren.

3. Tag: Loreley-Tour: vom Mittelrhein zum Hunsrück und zurück (44 km)

Vorbei an der sagenumwobenen Loreley („Ich weiß nicht, was soll es bedeuten"), erreichen Sie St. Goar. Besichtigen Sie die Burg Rheinfels, die größte Burganlage am Mittelrhein und genießen Sie den herrlichen Ausblick ins Tal. Nicht umsonst wurde das Mittelrheintal von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Weiter geht es nach Boppard. Keine Angst vor dem Aufstieg ins Mittelgebirge: Ihr Aufstiegshelfer ist die Hunsrückbahn, eine der steilsten Eisenbahnstrecken Deutschlands. Oben angekommen geht es weiter über den Schinderhannes-Radweg, der Sie als ehemalige Bahntrasse vor den hunsrücküblichen Steigungen verschont. Ab Pfalzfeld geht es dann wieder bergab mit herrlichen Rheinblicken nach Oberwesel.

4. Tag: Heimreise oder Verlängerung 

1. Tag: Individuelle Anreise nach St. Goar
2. Tag: Tour zum dt. Eck mit Schifffahrt 39 km
3. Tag: Loreley-Tour: vom Mittelrhein zum Hunsrück und zurück 44 km
4. Tag Heimreise oder Verlängerung

1. Tag: Anreise 

Erkunden der Stadt St. Goar auf eigene Faust.


2. Tag: Zum Deutschen Eck (39 km)

Zuerst geht es aufs Schiff. Gemeinsam mit Ihrem Fahrrad geht es auf den Ausflugsdampfer, der Sie rheinabwärts nach Koblenz bringt. Am Deutschen Eck steigen Sie aus und schauen sich erst mal Koblenz an. Danach können Sie sich entspannt auf den Heimweg machen. Über den Rheinradweg geht es vorbei an Schloss Stolzenfels, durch Rhens, Spay, Boppard und Bad Salzig zurück nach St. Goar.


3. Tag: Loreley-Tour: vom Mittelrhein zum Hunsrück und zurück (44 km).

Los geht es rheinabwärts nach Boppard. Keine Angst vor dem Aufstieg ins Mittelgebirge: Ihr Aufstiegshelfer ist die Hunsrückbahn, eine der steilsten Eisenbahnstrecken Deutschlands. Oben angekommen geht es weiter über den Schinderhannes-Radweg, der Sie als ehemalige Bahntrasse vor den hunsrücküblichen Steigungen verschont. Ab Pfalzfeld geht es dann wieder bergab mit herrlichen Rheinblicken nach Oberwesel. Vorbei an der sagenumwobenen Loreley („Ich weiß nicht, was soll es bedeuten"), erreichen Sie St. Goar. Nicht umsonst wurde das Mittelrheintal von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt

4. Tag: Heimreise oder Verlängerung 

Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein

Rhein-Mosel-Str. 45
56281 Emmelshausen
Deutschland

Telefon: +49 (0)6747 93220
Telefax: +49 (0)6747 932222
E-Mail: info@das-zap.de
URL: www.hunsrück-mittelrhein.de